Hier entsteht unser Womo auf Mercedes 917AF

http://www.frm-technik.com Endlich ist es soweit, der alte Koffer ist runter und steht bei FRM Technik zur Abholung für unseren Freund Klaus bereit. Das Fahrgestell kommt nun wieder in die heimatliche Scheune zur Aufbereitung. Anschließend wird Benny Jülich von FRM Technik Tanks, Zwischenrahmen usw. bauen. Wer ist FRM Technik? FRM (Fernreise-Mobil-Technik) ist ein kleines, sehr innovatives Familienunternehmen wo alles in einer Hand liegt und von Steffi, Benny und Vater Jülich geführt wird. Man wird ständig in alles eingebunden und die Arbeit ist hervorragend, die hier geleistet wird. Nachzusehen in www.frm-technik.com.

20150324_104311
Der alte Koffer wird abgesetzt….

20150324_104325(0)-2

20150324_104519

20150324_130820

20150324_130836
Da gibt es nun zu tun, aber eigentlich sieht der Rahmen sehr gut aus, das ist alles nur leicht angerostet und natürlich verdreckt.

DSC00275
…diese „Schätzchen warten schon auf den Einsatz. Der alte Batteriekasten ist abgebaut, das bringt Kilos…

DSC00274
wie gesagt, nicht schlimm…

 

DSC00278
der mußte gekürzt werden…

DSC00290
…in neuem Glanz mit Brantho Korrux 3 in 1 grundiert wurde mit Brantho Korrux nitrofest. Zum Schluß kam dann Hohlraumschutz für Fahrgestell und Kabine. Bekommt man alles im Korrosionsschutz Depot.

DSC00285

 

DSC00289
Vierkreisventil und Lufttrockner werden noch nach innen versetzt.

th_P1070153
Jetzt wird´s ernst. Die Aggregate werden nach innen gesetzt und Benny baut die Rautenlagerung.

th_P1070154 th_P1070158-2 th_P1070165-2
Der Zwischenrahmen…

th_P1070167-2th_P1070168-2 th_P1070171-2

Der Lufttrockner und das Vierkreisschutzventil ist nun innen….
Perspektiven des Zwischenrahmens bzw. der Rautenlagerung….
Der Batteriekasten ist auch schon zu sehen. In der Zwischenzeit wurden die Hinterfedern vom Federnschmied etwas aufgesprengt .

Unten links der Durchstieg ins Fahrerhaus mit Fahrerhauserweiterung….

th_P1070429 Die Tanks: 2x 400l

 

th_P1070432 th_P1070433
Der Separfilter- beheizt- mit Entlüfterpumpe…..

th_P1070434

Hurra, die Platten sind da- nun geht es mit dem Koffer weiter….
DSC00072 DSC00075
Hier wird kräftig gearbeitet!
DSC00073 DSC00077
Fenster gibt es auch schon.
DSC00078-2 DSC00079-2 DSC00081 DSC00084
Bett: 150×200

DSC00086
Eingang Duschkabine…
DSC00089
Klo u.Boiler
IMG_0521 Die Fenster warten…
th_P1070480 th_P1070481
Zusammenbau vom Feinsten!!
th_P1070497
Eingang-Durchstieg
th_P1070434 th_P1070509
Das Fahrgestell wartet!!

 

 

Hochzeit!

DSC00191 DSC00199 DSC00208 DSC00210 DSC00216 DSC00225
Verheiratet!!
DSC00801 DSC00802
Erstmal wieder  zuhause…
DSC00803  DSC00804
Jetzt kommt das Innenleben….
DSC00806
Blick durch die Scheune –  wie man sieht, es hat mit etwas Herzklopfen von der Höhe gereicht. (3,65m.) Danke Benny, tolle Arbeit. Gut zu sehen sind auch die gelungenen Außenstaukästen.

image_009

Ein schönes und harmonisches Fahrzeug….

DSC00849 (1)

Freund Volker beim Verkabeln…

image_004 image_010 image_014 image_011 image_019 image_012 image_013 DSC00818 DSC00819
Jede Menge Kabel und die

DSC00837DSC00857 (1)DSC00901

Moskitotüre sitzt auch schon!
DSC00909 DSC00915 (1) DSC00920 (1) DSC00921 (1)
Hier Gut zu sehen: Links Außensteckdose- Eingang Dusche und rechts davon Kühlschrank und Waschmaschine. Oben: So sieht die Elektrik im Staukasten aus (2Victron 220Ah Batterien parallel). Darüber: Wassertank mit 400l und nochmal Elektrik….

3 Antworten

  1. Lutz sagt:

    Hallo Ilona und Reinhard,

    vielen Dank für eureInfos. Habe sie erst jetzt zufällig hier gelesen. Damit habt ihr mir sehr geholfen.
    Gute Fahrt und Liebe Grüße
    Lutz Haß aus Berlin

  2. Lutz Haß sagt:

    Hallo,
    lese mit Spannung eure Seite. Eine wichtige Kleinigkeit die mich sehr interessiert: Was ist die maximale Bodenfreiheit, auch unter Berücksichtigung entsprechend großer Räder, bei diesem Fahrzeug?

    Alles Gute, Gesundheit und Dank im vorraus

    L. Haß

    • Hallo Lutz,
      da wir unterwegs nicht immer W-Lan haben, dauert es oft etwas länger bis wir antworten können…
      Vielen Dank für die netten Worte und hier die Daten für dich:
      Reifengröße 385/65 22.5 M&S on und off Road.Unter dem vorderen Differential habe ich 32cm gemessen
      hinten 30cm bei voller Beladung (Reisefertig) und 500l Sprit.Mit den Reifen bin ich total zufrieden und würde sie wieder nehmen. (Taurus) Ganz liebe Grüße, Ilona und Reinhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.